DUIY?

„DU it yourself!“ ist keine geschlossene Gruppe, sondern ein offener Kreis von Leuten, die in unserer Stadt [Duisburg] aktiv werden, um hier Veränderungen herbeizuführen und Räume für Kunst, Kultur und Politik zu schaffen. [mehr]

Konzert am 20.12.2013

[…]

Konzert und Party am 14.12.2013

[…]

Ruhrort, eine Insel der Kultur?

Gespräch und Rundgang mit Kulturdezernat und Kreativkreis Ruhrort Am vergangenen Freitag den 18. Oktober fand ein Rundgang durch Ruhrort statt, Ziel waren fünf potenzielle Gebäude für unser so ersehntes sozio-kulturelles Zentrum. Mit von der Partie waren der städtische Kulturdezernent Thomas Krützberg und der Moderator des Kreativkreises Ruhrort, Olaf Reifegerste und eine Handvoll DuIY’ler und Mustermenschen. Erst einmal […] […]

Tanzdemo am 03.08.2013 in Essen-West

★ Tanz Demo am Samstag, 03.08.13, 15 Uhr. Treffpunkt Essen-West-Bahnhof „Hier steppt der Bär!!!“ ☼ Kommt und tanzt geschminkt und mit Konfetti eingekleidet! Erklärt euch solidarisch mit den vormaligen Besetzern der geräumten Bärendelle. Die Forderung nach einem selbstverwalteten, unkommerziellen Raum in Essen bleibt auch nach dem „Plenum Bärendelle“ brandaktuell. ✪ Solidarität mit allen, die für selbstbestimmte Freiräume […] […]

Besetzung einer ehemaligen Schule in Essen

Solidarisieren, weitersagen, vorbei schauen! Aktuelle Infos unter http://baerendelle.co.nf/ Hier der Aufruf der Besetzer_innen: „Erklдrung zur Besetzung der ehemaligen Schule an der Bдrendelle Wir, das Plenum Bдrendelle, halten das ehemalige Schulgebдude an der Bдrendelle in Essen besetzt. Das Gebдude steht seit mehreren Jahren leer und wird, wie viele Leerstдnde im Ruhrgebiet, dem kontrollierten Verfall ьberlassen. Die Stadt Essen hat keine Mцglichkeiten mit […] […]

Sprachlosigkeit des IMD

Inzwischen ist es zwei Monate her, dass wir – die Duiy-Kampagne – uns mit einem offenen Brief an den Geschäftsführer des Immobilienmanagements Duisburg (U. Rohde) gewendet haben. In diesem Brief haben wir den Leerstand in Duisburg problematisiert, insbesondere den Verfall der Schule in Laar. Bei der damaligen Schulbesetzung wurde uns von Rohde versprochen, sich bald mit uns […] […]

Campusfestival in Duisburg

Nächste Woche Mittwoch am 29.05.2013 gibt es wieder das Campusfestival in Duisburg. Wir sind dort auch mit einem Solifloor vertreten, also kommt vorbei!   Hier die Pressemitteilung vom ASTA:   Campusfestival 2013 – Blockseminar für soziokulturelle Praxis Lange vermisst, nun aber endlich wieder da: Das studentische Festival der Universität Duisburg-Essen. Wild hergehen wird es am 29.05.2013 auf dem Duisburger Campus ab 16 […] […]

21.03: Filmvorführung von „Creativity and the capitalist city“

Am Donnerstag den 21.03 zeigen wir um 20 Uhr den Film „Creativity and the capitalist city“ in der Heimat Hochfeld, Ecke Eigenstr./Gerokstr., 47053 Duisburg (Ab 19 Uhr Kneipe) Kreativität ist schillernd, glamourös und hübsch anzusehen. Wer kann schon gegen Kreativität sein? Zeitgleich wird Kreativität sehr gezielt – meist für ökonomische Zwecke – eingesetzt. Dabei basiert sie […] […]

PM: Immobilienmanagement der Stadt Duisburg lässt Leerstand verfallen. „DU it yourself!“ übergibt offenen Brief.

Heute (26.2.2013) hat eine Delegation der Kampagne „DU it yourself!“ einen offenen Brief an Uwe Rohde, Geschäftsführer Uwe Rohde des Immobilienmanagements Duisburg (IMD), übergeben. Das IMD verwaltet den städtischen Leerstand. Am 3. Dezember 2011 wurde eine leerstehende Schule in Duisburg-Laar besetzt, musste aber später aufgrund von angedrohter Polizeigewalt geräumt werden. Uwe Rohde, welcher die Räumung forderte, […] […]

Tanzdemos in Bonn und Köln (+Anreiseinfos)

DU it yourself! unterstützt folgende Demos in Bonn und Köln und ruft zur Teilnahme auf. Wir organisieren eine gemeinsame Zuganreise und werden auf den Demos je einen Redebeitrag zur Situation in Duisburg halten. 26.1 Bonn: Tanzdemo für libertäre Zentren Infos Zugverbindung: 13:42, Duisburg Hbf, Gleis 2 (Oberhausen HBF, 13:34, Gleis 12; Düsseldorf HBF, 13:58, Gleis 16) 2.2 Köln: Nachttanzdemo Infos Treffpunkt: […] […]