DUIY?

„DU it yourself!“ ist keine geschlossene Gruppe, sondern ein offener Kreis von Leuten, die in unserer Stadt [Duisburg] aktiv werden, um hier Veränderungen herbeizuführen und Räume für Kunst, Kultur und Politik zu schaffen. [mehr]

Mitmachen und Unterstützen

Komm vorbei ins SYNTOPIA – Stadtteil- und Projektladen in Duisburg-Hochfeld oder kontaktiere uns einfach – wir beißen nicht.


Wir finden Kultur ist nicht nur zum konsumieren da. Findest du das auch?

Ihr findet die Idee gut, Eure Stadt und Eure Zeit dort selbst zu gestalten? Nicht nur Kultur als konsumierbare Freizeitgestaltung wahrzunehmen, sondern in der Gestaltung des Innen- und Außenbildes Eurer Stadt zu partizipieren?
Ihr denkt, dies kann man in einem offenen Kollektiv besser erreichen, als indem man bürokratische Anträge stellt, um dann letztendlich nur die statischen und ökonomisch verwertbaren Vorstellungen eines „Unternehmens Stadt“ zu verwirklichen?
Fast ausschließlich eine homogene, symbolträchtige Leit- oder Prestigekultur nicht nur in Zeiten knapper Kassen zu finanzieren sind die Prioritäten der Ruhrbebietskommunen; vor, während und auch nach „Ruhr.2010“.
Dies zwingt Euch dazu Abstriche und Kompromisse einzugehen, die möglicherweise Eure Kreativität bremsen, eine pluralistische, organische Urbanität in Kunst und Gesellschaft verhindern und soziale Schranken nicht aufbrechen können.
Ihr wollt nicht mehr betteln nach öffentlichen Geldern und Sponsoring, nicht mehr hoffen, dass Eure Nutzungsanträge oder Konzeptpläne irgendwann abgenickt werden, nicht Eure Idee immer wieder überarbeiten, damit diese den Konformitäten des Stadtkonzepts, der Ämter und sogenannten Kulturschaffenden entsprechen?
Wollt ihr mehr? Mehr Vielfalt? Mehr Leben?
Dann unterstützt uns! Macht mit! Vor allem: MACHT!

Viele Möglichkeiten stehen Euch offen:
Schreibt uns einfach unter Kontakt, kommt zu den Veranstaltungen, verlinkt uns im Netz, spread the word.